Dipl.-Ing. Ingo Schmiedeknecht

der Sachverständige
gez.
Schmiedeknecht
ö.b.u.v. SV

für Inneneinrichtungen  und Schäden an Innenräumen .

IHK zu Essen.

 

Er unterliegt den Bestimmungen der Sachverständigenordnung der Industrie- und Handelskammer zu Essen. Diese kann unter www.essen.ihk.de eingesehen werden.

Vita

Jahrgang 1949

 

Mitglied einer Familie, die in Bochum seit 1871 in der Möbel- & Einrichtungsbranche tätig ist. Der Vater Kurt Schmiedeknecht, Innenarchitekt BDIA, war seit 1950 ö. b. u. v. SV bei der IHK zu Bochum für Möbel und Inneneinrichtung. 

 

Neben dem Diplom ist Herr Schmiedeknecht fachlich auf die öffentliche Bestellung in kaufmännischer und technischer Hinsicht in den Bereichen: Einzelhandelskaufmann Möbel, Möbeltischler und Polsterer, Möbeltransport und Auslieferung, Montage, Vor- und Nachkalkulation, als Planer, Gestalter & Ausführender von Objekt- und Inneneinrichtungen, sowie als Architekt, Planer und Gestalter von Gebäuden und Gebäuderestaurierungen vorgebildet. Dazu kommt eine Weiterbildung im Bereich der Kunstgeschichte. Neben der Kenntnis des antiken Möbelbaus, der Restaurierung von antiken Möbeln und der Kunstmalerei studierte Herr Schmiedeknecht mehrere Semester an der Ruhruniversität Bochum das Fach Kunstgeschichte, wobei er u.a. das wissenschaftliche Quellenstudium erlernte. Dies ist besonders hilfreich bei der fachlichen Weiterbildung.

 

Seit 1979 ist Herr Schmiedeknecht bei der IHK zu Essen öffentlich bestellt und vereidigt.

Zunächst führte er mit seinem Vater Kurt Schmiedeknecht bis 1989 das Sachverständigenbüro gemeinsam, ab 1989 alleine weiter. Seit 1999 engagiert sich Herr Schmiedeknecht auch im Raum Berlin.

 

Ab 1979 gehört er dem Sachverständigenrat beim Bundesverband des Deutschen Möbel-Küchen- und Einrichtungsfachhandels an, 1988 als dessen Vorsitzender, 2012 als dessen Ehrenvorsitzender. In diesem Gremium sind heute über 20 Sachverständige für Kasten-,  Küchen-, Polstermöbel, Innenausbau und Inneneinrichtungen organisiert, die die Handelsbräuche, das Normungs- und Gütewesen für den Handelsverband beraten und fortschreiben. Die Gruppe pflegt einen bundesweiten umfangreichen Erfahrungsaustausch. Sie stellte als kooperatives Mitglied des Bundesverbandes  Deutscher Sachverständigen die Fachgruppe der Möbelsachverständigen. Unter der Adresse www.moebelsachverstaendige.de besteht eine eigene Adresse im Internet.

 

Darüber hinaus gehört Herr Schmiedeknecht dem Verein der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen der IHK zu Essen und dem Bundesverband der Vereidigten Sachverständigen als Mitglied an. Außerdem ist er Mitglied beim Bund Deutscher Baumeister (BDB) und Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA).

 

Ferner arbeitet Herr Schmiedeknecht seit 1981 in der außergerichtlichen Einigungsstelle der IHK zu Bochum als Beisitzer mit.

 

Seit 1989 arbeitet Herr Schmiedeknecht in verschiedenen DIN-Normenausschüssen des Normenausschusses Holz und war in einigen Ausschüssen stellvertretender Obmann. Bis 2016 war er dort Fachbereichsleiter des Ausschusses Möbel im NHM. Darüber hinaus war er Mitarbeiter in den Ausschüssen der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM).

 

Auf internationaler Ebene war Herr Schmiedeknecht für den europäischen Möbelhandelsverband FENA Beobachter bei der Europäischen Normungskommission (CEN) und der weltweit operierenden ISO jeweils im Möbelbereich tätig.

 

Seit 1991 gehört Herr Schmiedeknecht dem bundesweiten Fachgremium für die Überprüfung der Sachkunde der Sachverständigen-Bewerber für den Bereich Möbel, Polstermöbel, Kücheneinrichtungen, Großkücheneinrichtungen, Innenausbau, Schäden an Innenräumen, Bewertungen von Innenräumen an.

 

Der Jury der jährlich stattfindenden internationalen Antiquitäten-Messe in Essen gehörte Herr Schmiedeknecht von 1985 bis 2003 an und war dort zuständig für kontinentale und englische Möbel, sowie Möbel aus dem 20. Jahrhundert. Zwischen 2000 und 2005 war er in gleicher Funktion bei der West-Antiqua in Dortmund tätig.

 

An der Führungsakademie des Möbelhandels in Köln führt Herr Schmiedeknecht seit 1992 Sachverständigenseminare für Möbel, Küchen, und Polstermöbel durch. Hier verfasste er ein umfangreiches Seminarskript, das jährlich fortgeschrieben wurde.

Durch seine Mitwirkung in verschiedenen Ausschüssen entstanden folgende Schriften, die veröffentlicht wurden:

 

- "Ratgeber Möbelkauf" der Stiftung Warentest

- "Profis verkaufen Möbel" der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel

- "Gesund Wohnen" der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel

- "Möbelstoffe" der Heimtextilienindustrie

- Polsteratlas, letzte Ausgabe 2016

- DIN 68871 Möbel Bereich

- Küchenatlas 2008, heute Leitfaden für Küchenreklamationen 2015

- DIN Verbraucherrat: Analyse von Reklamationsfällen beim Möbelkauf 2016

 

Ferner leitete Herr Schmiedeknecht die Fortbildungsseminare für öffentlich bestellte Sachverständige, die vom Sachverständigenrat des BVDM jährlich 2 x durchgeführt werden. Für den Bund Deutscher Innenarchitekten wurden bis 2008 Fortbildungsseminare für das Fachgebiet: Schäden- und Bewertungen von Innenräumen durchgeführt.

Fachlich bildet sich Herr Schmiedeknecht ständig neben der Mitarbeit in den einschlägigen Normenausschüssen durch den Erfahrungsaustausch und den Besuch der von ihm geleiteten Fortbildungsseminare mit den Branchenkollegen und den Besuch der Herstellungsbetriebe, Prüfinstitute, Fachmessen und Fachseminaren weiter, um ständig auf dem neuesten technischen Stand zu sein.